Author : Mattogno Carlo
Title : Sonderbehandlung in Auschwitz
Year : 2003

Link download : Mattogno_Carlo_-_Sonderbehandlung_in_Auschwitz.zip

Laut der offiziellen Geschichtsschreibung sollen Begriffe wie „Sonderbehandlung”, „Sondermaßnahme”, „Sonderaktion” oder „Sonderkommando”, wenn sie im Zusammenhang mit dem „Holocaust“ in deutschen Dokumenten auftauchen, Tarnausdrücke gewesen sein, mit denen in Wirklichkeit Tötungen von Häftlingen gemeint gewesen sein sollen. Obwohl sich nicht bestreiten läßt, daß in zahlreichen Dokumenten des Dritten Reiches der Begriff „Sonderbehandlung“ Hinrichtung oder Liquidierung bedeutet, heißt das nicht, daß die Bedeutung dieses Begriffes immer und ausschließlich diese Bedeutung hatte. In dem vorliegenden Buch hat Carlo Mattogno eine Vielzahl wichtiger und der Forschung zum größten Teil unbekannter Dokumente über Auschwitz, in denen derartige Begriffe auftauchen, zusammengetragen und in ihrem historischen Kontext analysiert. Er weist nach, daß diese Begriffe eine ganze Palette unterschiedlicher Bedeutungen aufweisen, die sich jedoch durchwegs auf vollkommen normale Aspekte des Lagerlebens in Auschwitz beziehen, in keinem einzigen Fall aber auf Hinrichtungen. Aus diesem Grunde ist die von der offi ziellen Geschichtsschreibung vorgenommene „Entzifferung“ dieser Begriffe historisch und dokumentarisch vollkommen haltlos. Angesichts der Tatsache, daß Begriffe wie „Sonderbehandlung“ vollkommen harmlose Bedeutungen hatten, fällt die gesamte Argumentation der offi ziellen Geschichtswissenschaft bezüglich solcher „Tarnbegriffe“ aus logischen Gründen auch in anderem Zusammenhang in sich zusammen: Wie hätte ein Befehlsempfänger im Dritten Reich wissen sollen, in welchem Fall er was unter einem solchen Begriff zu verstehen hatte? Befehle hätten nur dann richtig ausgeführt werden können, wenn in dem jeweiligen Befehl erläutert worden wäre, in welchem Sinne diese Ausdrücke gemeint waren. Damit aber hätte der Begriff aufgehört, getarnt zu sein. Dieses Buch, dessen Erkenntnisse wie warme Sonnenstrahlen auf eine akademische Eiswüste fallen, ist ein weiterer Meilenstein Carlo Mattognos in der Entmystifi zierung des „Holocaust”. ...